ZWISCHENNUTZUNG

Mehr als Papier

mehr dazu

 

Vom Kunstatelier bis zum Kleinbüro: Vielfältige Zwischennutzungen sorgen dafür, dass das Papieri-Areal belebt bleibt.

 

«More than Paper» steht in grossen Lettern auf dem Werbebanner am Kesselhaus. Was einst verkündete, dass hier aufwendige Spezialpapiere produziert wurden, erhält heute eine völlig neue Bedeutung. Die Anschriften an den Briefkästen beim Haupteingang an der Fabrikstrasse machen deutlich, dass Papier hier nicht mehr die Hauptrolle spielt. In den letzten Jahren haben sich im Verwaltungsgebäude und in anderen Räumlichkeiten des Fabrikareals rund
70 unterschiedlichste Zwischennutzer niedergelassen – vom Unternehmensberater über die Fahrschule bis zum Grafikatelier oder Architekturbüro.

Noch sind nicht alle vorhandenen Räume besetzt. Interessenten für eine Zwischennutzung wenden sich bitte per Kontaktformular an die externe Verwaltung.